/
logo

Kai - der Fotograf

blickfest, charmant, witzig und immer ein bisschen mehr als 100%

Lasst mich ein bisschen was von mir erzählen, damit ihr ein Bild von mir bekommt und damit wir Freunde werden.
Was ihr auf jeden Fall wissen solltet: ich bin ein äußerst humorvoller und entspannter Zeitgenosse. Und nach mittlerweile mehr als 100 erfolgreich fotografierten Hochzeiten ein wirklicher Profi in meinem Fach.

DARF ICH MICH VORSTELLEN

Damit ihr wisst, mit wem ihr es zu tun habt, möchte ich euch ein paar Worte zu mir sagen. Ich heiße Kai. Ich sage zu allen Leuten DU. Und ich will euch bitten, auch Du zu mir zu sagen. Von Anfang an.

Wenn ich fotografiere, bin ich glücklich. Und ich will, dass auch ihr glücklich seid, wenn ihr euch die Bilder anschaut, die ich von euch mache. So, dass ihr sie immer wider anschauen wollt. Sie auch in vielen Jahren gerne nochmal rausholt und euch daran erinnert. Und wenn ihr dann ein Lächeln auf euren Lippen habt und ihr sagt: "Das war ein schöner Tag. Und Kai war so ein cooler Typ!", dann habe ich meinen Job richtig gemacht. Und darum ist es so wichtig, dass wir uns gut verstehen. Von Anfang an.

KAI RACHEL

Jahrgang '72, in Kalifornien/USA geboren, im Schwabenland und in Frankreich aufgewachsen, Abitur, Jurastudium und im Onlinebusiness tätig gewesen. Jetzt selbständiger Fotograf und Medienfachmann.

MEINE FOTOGRAFIE

...hat sich entwickelt. Am Anfang waren es Schnappschüsse, dann wurden die Motive konkreter, der Blickwinkel schärfer, der eigene Anspruch höher. Ich habe viel Bildmaterial produziert – und fast eben soviel Ausschuss. Ich war viel als Eventfotograf unterwegs: auf Messen, Veranstaltungen, Konzerten und Festivals, da war oft mehr die Masse gefragt als die Qualität oder der künstlerische Anspruch an ein Bild.

Bis mich Freunde fragten, ob ich nicht Lust hätte, ihre Hochzeit zu fotografieren. Das war eine neue Herausforderung, der ich mich gerne stellte und die mich sofort begeisterte. Und anscheinend habe ich den Job gut erledigt, denn es folgten weitere Anfragen – nicht nur von Freunden, sondern auch von Paaren, die meine Arbeitsweise erlebt und meine Bilder gesehen haben.

Dieses Feedback tat gut und hat mich beflügelt. Jetzt ist die Hochzeitsfotografie ein Full-Time-Job und ich liebe ihn, weil die Arbeit als Hochzeitsfotograf wahnsinnig spannend ist und mir unglaublich viel Spaß macht. Sie ist enorm anspruchsvoll und gleichzeitig erfrischend abwechslungsreich. Und gerade weil es jedes Mal anders ist, bin ich immer mit voller Leidenschaft und ganzem Einsatz dabei...

DAS IST MEIN WUNSCH

So ein Shooting ist anstrengend - für alle Beteiligten. Und hier versuche ich, dass es das für Euch – meinem Brautpaar – genau NICHT ist; oder zumindest, dass Ihr es nicht merkt. Ich will, dass ihr anschließend sagt: "Wie? Schon vorbei? Das war ja easy...", und dass Ihr dann ganz entspannt zu Eurem eigentlichen Termin gehen könnt: zum "JA"-sagen...

Ich will Euch unterhalten, Euch zum Lachen bringen, den Stress vergessen lassen. Ich will Euch motivieren und Euch dennoch Euch selbst sein lassen. Ich will Euch Lust auf mehr machen. Und glaubt mir, ich bin immer bei Euch, denn gerade das Bild "zwischen den Bildern" hat meist eine ganz spezielle Wirkung.

In diesem Sinne,
ich freu mich auf euch!

  • Fototografieren ist wie schreiben mit Licht,
    wie musizieren mit Farbtönen,
    wie malen mit Zeit und sehen mit Liebe.
    – Almut Adler

Hier ein paar Brautpaarstimmen nach einem ereignisreichen Tag